AccueilStartstipendien der Basel Graduate School of History

Startstipendien der Basel Graduate School of History

Bourses pour la phase initiale du doctorat - Basel Graduate School of History

*  *  *

Publié le jeudi 07 mars 2013 par Elsa Zotian

Résumé

Die Basel Graduate School of History (Basel Universität) schreibt vier einjährige Startstipendien à je 25 000 Fr. (ca. 20 000 Euro, in zwei Tranchen mit Evaluierung) aus. Die Stipendien dienen der Unterstützung Graduierter während der Startphase des Doktorats, in welcher die Stipendiaten ein Forschungsprojekt ausarbeiten und sich mit diesem beim Schweizerischen Nationalfonds oder bei einer anderen Förderinstitution bewerben.

Annonce

Die Basel Graduate School of History schreibt vier einjährige Startstipendien à je 25 000 Fr. (ca. 20 000 Euro, in zwei Tranchen mit Evaluierung) aus. Die Stipendien dienen der Unterstützung Graduierter während der Startphase des Doktorats, in welcher die Stipendiaten ein Forschungsprojekt ausarbeiten und sich mit diesem beim Schweizerischen Nationalfonds oder bei einer anderen Förderinstitution bewerben.

Anforderungsprofil 

Erwartet wird eine hohe Motivation, als aktives Mitglied der Basel Graduate School of History ein eigenständiges, mehrjähriges Forschungsprojekt durchzuführen und sich in die wissenschaftlichen Debatten innerhalb und ausserhalb des Departements Geschichte einzubringen.

Die Stipendien richten sich an Studierende, die über einen Masterabschluss oder ein Lizentiat in Geschichtswissenschaften verfügen bzw. bis zum 31. August 2013 verfügen werden, und die im Rahmen der am Departement Geschichte vertretenen Fachbereiche forschen möchten. Besonders erwünscht sind Projekte mit einem Fokus in mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Geschichte, der Geschichte Europas in transnationaler Perspektive, sowie Dissertationsvorhaben an der Schnittstelle zum Themenbereich der Kulturellen Topographien.

Der Antritt des Stipendiums erfolgt zum 1. Oktober 2013.

Bewerbung

Interessierte können ihre Bewerbung auf folgender Seite eingeben:

http://flexiform2.unibas.ch/formular.cfm?EID=5928

Zudem sind folgende Unterlagen in elektronischer Form an den Koordinator der Basel Graduate School of History, Dr. Roberto Zaugg, zu senden:

  • Lebenslauf (ggf. mit Publikationsliste)
  • Abschlusszeugnis oder Auszug aus dem Studienregister
  • 1-2 Textproben (mind. 1 wissenschaftliche Qualifikationsarbeit)
  • Skizze zum Dissertationsvorhaben (max. 3 Seiten) oder ggf. eine Motivationserklärung, in einem bestimmten Forschungsbereich ein solches erarbeiten zu wollen (max. 2 Seiten) 

If you wish to submit these documents in English, please contact the coordinator / Si vous souhaitez envoyer ces documents en français, veuillez contacter le coordinateur. 

Bewerbungsschluss: 15. April 2013.

Nähere Auskünfte erteilt Dr. Roberto Zaugg unter roberto.zaugg@unibas.ch

Catégories

Lieux

  • Hirschgässlein 21
    Bâle, Confédération Suisse (4051)

Dates

  • lundi 15 avril 2013

Mots-clés

  • histoire, histoire médievale, histoire moderne, topographies culturelles

Contacts

  • Roberto Zaugg
    courriel : roberto [dot] zaugg [at] sciencespo [dot] fr

URLS de référence

Source de l'information

  • Roberto Zaugg
    courriel : roberto [dot] zaugg [at] sciencespo [dot] fr

Pour citer cette annonce

« Startstipendien der Basel Graduate School of History », Bourse, prix et emploi, Calenda, Publié le jeudi 07 mars 2013, http://calenda.org/240979